HEILEN DURCH FASTEN – OHNE MEDIZIN

Regenerieren Sie Körper, Geist und Seele natürlich mit Fasten.

Fasten ist etwas ganz Besonderes und keine Erfindung unserer Zeit. Seit Jahrhunderten gehört Fasten in unterschiedlichen Formen zum Leben in allen Kulturen und Religionen. Fasten bedeutet Verzicht. Während der Zeit des Verzichtes konzentriert sich der Fastende auf sich, richtet den Blick nach innen und arbeitet an sich selbst – an seinem Körper, seinem Geist, seinem Glauben und an seiner Seele. Fasten führt somit auch zu einer spirituellen Erfahrung und hat einen sehr positiven und ordnenden Effekt auf die Vorgänge in unserem Körper und auf unser Handeln. Schon die großen Religionsstifter wie Jesus Christus, Moses, Buddha, Mohamed und Zaratustra haben daher vor wichtigen Entscheidungen gefastet.

Fasten – viel mehr als nicht essen.

 

Sie verzichten beim Heilfasten beispielsweise über eine bestimmte Zeit gänzlich auf feste Nahrung und werden aus täglichen Ritualen herausgeführt. Altlasten werden ausgeleitet, Ihr Körper und Ihr Geist entgiftet, die Selbstheilungskräfte wieder aktiviert und Ihr Immunsystem wird gestärkt. Durch die Entgiftung und Entschlackung werden Sie nicht nur reiner und klarer, Sie selbst verschaffen sich auch auf ganz natürliche Weise eine heilende Linderung oder sogar Heilung von gesundheitlichen Beschwerden wie Allergien, Bluthochdruck, Diabetes oder Rheuma. Ganz ohne Medizin! Erfahren Sie mehr hierzu unter „Fasten hilft“!

Unser Samariter Fasten-Angebot

 

 

Unsere Fastenwochen

Wir bieten das ganze Jahr über im zweiwöchigen Rhythmus Fastenwochen an. Warum gerade zwei Wochen?
Sie werden in diesem Zeitraum so richtig aus Ihrem Alltagstrott herausgeführt, unterbrechen nachhaltig Ihre bisherigen Ernährungsgewohnheiten und konzentrieren sich auf sich selbst. Auch stellt sich eine Linderung von beispielsweise chronischen Krankheiten erst nach circa 14 Heilfasten-Tagen ein. Sie fasten in der Gruppe unter erfahrener, fachkundiger Leitung und erhalten in den fastenbegleitenden Vorträgen viele Informationen und Tipps, wie Sie sich nach dem Fasten vollwertig und gesund ernähren sowie auch Lebensgewohnheiten ändern können.

Das Fasten in der Gemeinschaft erleichtert sowohl Fasten-Neulingen als auch „alten Hasen“ den Einstieg insbesondere in das Samariter Heilfasten, bei dem Sie völlig auf feste Nahrung verzichten. Sie erfahren den Rückhalt der Gruppe, das Aufgehobensein und das Miteinander und können Ihre Fastenerfahrungen jederzeit mit anderen Fastengästen und der Fastenleitung austauschen. Und in der Gruppe macht Fasten noch mehr Spaß. Informieren Sie sich zu unseren Fastenwochen und Terminen!

Unser Fasten-Fitness-Programm

Damit Ihr Kreislauf und Ihre Muskulatur während des Fastens erhalten bleiben, sind Bewegung, Entspannungs- und Ruhephasen feste Bestandteile eines typischen Fastentages bei uns. Morgendliche Aufladeübungen an der frischen Luft, Entspannungs-, Gymnastik- oder Yoga-Kurse, Trimlin (Minitrambolin)-Übungen, geführte Spaziergänge und Wanderungen gehören mit zu unserem Fastenprogramm für Sie. Auch Kunst und Kultur kommen nicht zu kurz. Oder leihen Sie sich eines unserer Fahrräder aus und entdecken die Umgebung auf eigene Faust.  

Ruhe und Besinnung: Einfach klösterlich!

Wir legen sehr viel Wert auf eine beruhigende und herzliche Atmospähre – abseits von Hektik und Konsum. Die ländliche Umgebung unserer Fastenzentren in Hörstel und in Volkertshausen, die klösterliche Stimmung und das liebevolle Miteinander werden Ihre körperliche, geistige und seelische Regeneration während Ihres Aufenthaltes bei uns noch mehr unterstützen. Schauen Sie sich doch einmal per Mausklick in unseren Häusern um!